Clematis montana ‚Mayleen‘

Clematis montana Mayleen

Liebe Brunhilde,

kurzer heftiger Regenschauer, als ich noch im Bett liege. Entgegen dem Wetterbericht entwickelt sich der Tag sonnig und warm. In den Gartencentren Schmitz und Daniels in Vlodrop ist wieder die Hölle los. In’s Auge gefallen sind mir nur große und kräftige Clematis florida var flore-pleno ‚Plena‘ [florida ‚Alba Plena‘], Clematis florida var florida ‚Sieboldiana‘ [florida ‚Sieboldii‘] für je zwanzig Euro. Da sie als zickig gelten, denke ich über einen Kauf noch nach. Ich hätte sie schon gern. Das nächste Problem ist, wohin mit ihnen? Die Stationen an den Mauern sind alle besetzt. Es sind nur Töpfe frei. Ich glaube, ich tu’s.

Im Gartencenter Crumbach in Herzogenrath fand ich nichts erwähnenswertes, außer total überteuerten Passionsblumen für vierzig und Schwarzäugige Susanne für fünfundzwanzig Euro. Die kräftigen und gutgewachsenen Pflanzen sind woanders für die Hälfte zu haben. Die spinnen bei Crumbach! Das Foto von Clematis montana ‚Mayleen‘ im Titel entstand hier.

In der Abenddämmerung warte ich jetzt auf das vom Wetterdienst versprochene Unwetter (Gewitter, Sturm, Starkregen mit Hagel).

Dein Dich liebender Josef

PS: Dein Ginster und unser Flieder blühen diesen Frühling überdurchschnittlich.

Flieder
Unser Flieder blüht …
Ginster
Dein Ginster ist schon fast am Verblühen …
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.