Nordböhmische Heimat

Gestern beim Zahnarzt die vorderen unteren Schneidezähne auf OP vorbereiten … leichter Regen … am Nachmittag kommt starker Sturm auf … nachts Sturm mit starkem Regen … heute während der Vormittagsstunden Wetterberuhigung …

Zum Titelfoto: Der Stürmer (Bouřňák) ist mit 869 m n.m. einer der höchsten Berge des östlichen Erzgebirges. Der windzerzauste Buchenwald auf der Nordostseite des Gipfels steht seit 1979 auf 3,26 ha als Naturdenkmal unter Schutz.

Der Stürmer liegt im Osterzgebirge, 10 km nordwestlich von Teplice (Teplitz) und 10 km südwestlich von Altenberg am markanten Steilabfall des Erzgebirges. Am Fuß des Berges befindet sich die Bergstadt Niklasberg (Mikulov) und die Gemeinde Klostergrag (Hrob). Direkt an der Schulter des Berges auf dem Erzgebirgskamm befindet sich die kleine Ansiedlung Neustadt (Nové Město).

Der Name des Berges wird von den hier herrschenden starken Stürmen abgeleitet. Über 206 Orte von Aussig bis Brüx kann man vom Gipfel aus sehen.

Werbeanzeigen