Demre (Antalya) Türkei








Auf den Spuren des Hl. Nikolaus

Herzallerliebste Brunhilde,

heute dachte ich den ganzen Tag an Dich und war sehr traurig. Es war viel schlimmer, als am Montag, deinem Todestag.

 Unser Aufenthalt in Demre in der türkischen Provinz Antalya ging mir nicht aus dem Kopf. Von Side sind es via Antalya und Kemer nach Demre rund 215 km, bzw. 3,5 Stunden mit dem Mietwagen. Hinter Kemer hört die Autobahn auf, weiter geht es über eine vielbefahrene gut ausgebaute Landstraße. In Demre gibt es keine Verständigungsschwierigkeiten, die Stadt ist fest in russischer Hand. Nach einem Rundgang durch das Zentrum suchen wir die Ausgrabungsstätte an der St. Nikolaus Kirche auf. Da es schon spät ist, fahren wir nicht mehr weiter in das etwa 5 km entfernte Myra. Dahin wollen wir irgendwann später, was dann leider die politische Entwicklung in der Türkei und letztendlich Deine tödliche Krankheit verhinderten. Auf dem Rückweg verpassen wir die Umgehung von Antalya und müssen mitten durch den Feierabendverkehr der Stadt, was jedoch ganz gut klappt. Ein wunderschöner Tag mit Dir neigt sich dem Ende zu …

Dein Dich liebender Josef

Demre, Nikolausstatur
Demre, Bumi vor Nikolausstatur
St.-Nikolaus-Kirche Demre
St.-Nikolaus Kirche, Demre, Altarbereich
St.-Nikolaus-Kirche (Demre), Wandmalerei
St.-Nikolaus Kirche (Demre), Wandmalerei
St.-Nikolaus-Kirche Demre
St.-Nikolaus Kirche, Demre
Brotzeit vom Bäcker
Brotzeit vom Bäcker
Yacaranda
Yacaranda
Advertisements

1. Advent

Meine über alles geliebte Brunhilde,

über den heutigen Tag habe ich mich auf dem Bahnhöfen Gillrath und Schierwaldenrath fotografierend gerettet. Mit rund vierzehn Grad war es für den 1. Advent viel zu warm. Zum Glück blieb es trocken. 

Riesig gefreut habe ich mich über das Zusammentreffen mit Roswitha und Tasso, dem es nach seiner schweren Krankheit und OP wieder besser geht. Enkelchen Illias ist eine Granate.

Nur nicht jammern, ist momentan meine Devise. Es fällt mir aber sehr schwer. Hast Du doch morgen vor einem Jahr die Augen für immer geschlossen.

Dein Josef

Roswitha, Tasso mit Enkel Illias
Lokomotive 46
Bf Schierwaldenrath: Sonderzug des Hl. Nikolaus mit Lokomotive 46 der Mittelbadischen Eisenbahn-Gesellschaft (MEG) im Vordergrund.
Bf Schierwaldenrath - Sonderzug des Hl. Nikolaus
Bf Schierwaldenrath – Sonderzug des Hl. Nikolaus

Vorabend des 1. Advent

Herzallerliebste Brunhilde.

der heutige Tag fing sonnig an, gegen Mittag zog es sich langsam immer mehr zu, bis es gegen fünfzehn Uhr anfing zu regnen. Nachdem die Putzfrau fertig war, fuhr ich kurz nach zwölf zum Bahnhof Gillrath, um von dort bis zum Haltepunkt Stahe zu laufen und auf den Nikolauszug aus Richtung Schierwaldenrath zu warten. Dabei entstanden die ersten Fotos meines neuen Zyklus ‚Selfkantbahn‘. Bei der Durchfahrt des fünfzehn Uhr Zuges war es dann schon dunkel und es regnete.

Dein Dich liebender Josef

Selfkantbahn - Ankunft des Nikolaus
Selfkantbahn, Nikolauszug am Haltepunkt Gillrath-Stahe, – Ankunft des Nikolaus
Die IHS 101 Schwarzach, gebaut 1949 von Krauss-Maffei, ist vor den Nikolauszug gespannt

Totensonntag

Herzallerliebste Brunhilde,

der Toten-/Ewigkeitssonntag ist in den evangelischen Kirchen in Deutschland und der Schweiz ein Gedenktag für die Verstorbenen. Er ist der letzte Sonntag vor dem ersten Adventssonntag und damit der letzte Sonntag des Kirchenjahres. Aber, das ist sicher nicht neu für Dich.

Der Einladung der Pastorin zum Gedenkgottesdienst konnte ich wegen meiner tiefen Trauer und der daraus resultierenden Dünnhäutigkeit nicht folgen. 

Zurück vom Friedhof bastelte ich weiter am Tannenbaum. Der schaut schon recht gut aus, jetzt fehlen wirklich nur noch die Kerzen. Pünktlich zum 1. Advent soll er in voller Pracht erstrahlen.

Dein Dich liebender Josef

Städtischer Friedhof Geilenkirchen
Städtischer Friedhof Geilenkirchen

Gutenberg

Miltonia
Miltonia …

Herzallerliebste Brunhilde,

heute bin ich mit dem neuen Gutenberg-Editor von WordPress wieder ein Stück weitergekom-men.  Je mehr ich Gutenberg kennenlerne, um so mehr begeistert er mich.

Phalaenopsis
Phalaenopsis

Der Tag war regnerisch. Nach dem Einkaufen gehörte meine ganze Aufmerksamkeit dem Tannenbaum. Jetzt müssen nur noch die Kerzen platziert werden.

Phalaenopsis
Phalaenopsis

Im Garten herrscht tote Hose. Nur vereinzelt kommen mal ein paar Meisen oder Buchfinken vorbei. Gestern ließen sich nach langer Zeit wieder mal zwei Rotkehlchen und ein Zaunkönig blicken … und das, obwohl beide Futterhäuschen geladen sind.

Phalaenopsis
Phalaenopsis

Zur Zeit bin ich sehr traurig, hattest Du doch vor einem Jahr nur noch neun Tage zu leben … nichts kann mir die Trauer nehmen … außer, die Tür geht auf und Du kommst herein!

Dein Dich liebender Josef

PS: Diesmal wird der Tannen-baum wieder die gesamte Adventszeit abdecken, so wie es in unseren ersten gemeinsamen Jahren war. Diesen Brauch brachtest Du aus den USA mit. Irgendwann aber hielten die Tannen keine vier Wochen durch, nach zwei Wochen fingen sie an zu welken. Der künstliche Baum wird es jetzt wieder schaffen.

Phalaenopsis Hybride

Gartencenter

Herzallerliebste Brunhilde,

inspiriert durch Carolas Schwibbogen im Küchenfenster habe ich nachgezogen. 

Nachdem ich gestern ein neues Telefon bei Mediamarkt in Hückelhoven holte und einrichtete, graste ich heute die Gärtnereien in Vlodrop (NL) und Heinsberg ab. Diesmal war es eine angenehme Seelenmassage. In Holland waren es die Weihnachtsausstellungen, in Heinsberg die Blütenpracht, die beeindruckten. Bei Risse ist es diesmal besonders bunt. Aus dem Gartencenter Forschelen stammt mein neuer Weihnachtskaktus mit einem Meer ockerfarbener Knospen / Blüten.

Dein Dich liebender Josef

Blumen Risse, Heinsberg
Blumen Risse, Heinsberg
Blumen Risse, Heinsberg
Blumen Risse, Heinsberg
Blumen Risse, Heinsberg, Orchideen
Blumen Risse, Heinsberg, Orchideen