Clematis ‚Alionushka‘

Clematis integrifolia ‚Alionushka‘ ist ein Vertreter der Clematis integrifolia Hybriden, die wegen ihrer Blütengröße und Blütenform, sowie ihrer Widerstandsfähigkeit (keine Clematiswelke!) immer beliebter werden. Diese Züchtung schufen A.H. Volosenko-Valensis und M. A. Beskaravajnaja im botanischen Garten auf der Krim im Jahre 1961. Es handelt sich um eine Kreuzung zwischen C. ‚Nezhdannyi‘ × C. integrifolia.

Die prächtigen nickenden rosa Blüten haben oft verdrehte Blütenblätter mit einem dunkleren Streifen. Die Staubbeutel sind hell gelb-grün. Die Blüten sind 5 – 8 cm groß und erscheinen den ganzen Sommer über reichlich. Die nicht kletternde C. ‚Alionushka‘ wächst bis zu eine Höhe von 180 cm. Sie kann im Herbst oder Frühjahr stark zurückgeschnitten werden.

Die meisten Krankheiten können dieser C. nichts anhaben, deswegen ist sie sowohl bei Anfängern, als auch bei Fortgeschrittenen Liebhabern der Gattung äußerst beliebt.

Clematis alionushka
Alle Fotos aus unserem kleinen Garten in Geilenkirchen.

Clematis 'Alionushka'

Clematis 'Alionushka'

Clematis 'Alionushka'

Clematis 'Alionushka'

Clematis integrifolia ‚Alyonushka‘

Eine effektvoll blühende Pflanze! Mit ihren großen, purpur-violetten, glockigen Blüten, ist sie eine der schönsten Staudenwaldreben. Die schöne Clematis ‚Aljonushka‘ ist eine reich blühende und gesunde Sorte. Sie blüht in der Zeit von Juni bis August. Ihre einfachen, glockenförmigen Blüten erfreuen den Gärtner und eine Vielzahl fleißiger Insekten. Wunderschöne sommerliche Bilder entstehen durch unzählige Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Diese emsigen Sammler erfreuen sich an dem reichen Angebot von Pollen und Nektar. Im warmen Sonnenlicht umschwirren sie die purpur-violetten Glöckchen der (bot.) Clematis integrifolia ‚Aljonushka‘. Durch das sommergrüne Blätterkleid entsteht ein harmonischer Kontrast. Als Hintergrundbepflanzung von Staudenbeeten ist dieses zauberhafte Gewächs ein Gewinn für jeden Garten. Gepflanzt in Kübeln oder anderen Gefäßen, zaubert diese zauberhafte Clematis einen sommerlichen Flair auf Terrassen und Balkone.

Die Clematis ‚Aljonushka‘ bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Dabei bietet ihr ein humoser und gut durchlässiger Boden perfekte Bedingungen für ein gesundes und langes Blumenleben. Strauchartig wächst sie auf eine Höhe von einem bis zwei Metern heran. Diese liebenswerte Pflanze zeigt sich genügsam und winterhart. Nach ihrer langen Blütezeit, wirft sie ihr Blätterkleid im späten Herbst ab und geht in die Winterruhe. In strengen Wintern sterben die oberirdischen Sprosse der Clematis integrifolia komplett ab. Aus dem ausdauernden Wurzelstock erneuert sich die Pflanze im nächsten Frühjahr. Alle Clematis sind von Botanikern in drei verschiedene Rückschnittgruppen sortiert. Die Clematis integrifolia ist in der dritten Gruppe. Diese Pflanzen benötigen Anfang März einen kräftigen Rückschnitt. Der Gärtner kürzt die ‚Aljonushka‘ bei diesem Rückschnitt auf 30 bis 50 Zentimeter über dem Boden. Auf diese Weise sammelt die Pflanze Kraft für eine erneute reichhaltige Blüte. Der durchgeführte Rückschnitt verhindert ein Verkahlen und Vergreisen der Pflanze und fördert ihren kompakten Wuchs.

Staudenwaldreben oder Ganzblättrige Waldreben (Clematis integrifolia) klettern und verholzen nicht. Das unterscheidet sie von den anderen Arten der Clematis. Sie bilden kräftige Büsche an denen sie wunderschönste Blüten bilden. Diese schöne Pflanze zeigt sich anspruchslos, pflegeleicht und frosthart. Auch Gärtner, die sich ohne großen zeitlichen Aufwand und anspruchsvoller Pflege an ihren Pflanzen erfreuen wollen, kommen mit der ‚Aljonushka‘ auf ihre Kosten. Seit Jahrhunderten ist die Ganzblättrige Waldrebe in Kultur. Sie überzeugt mit ihrer langen Blütezeit, den glöckchenförmigen Blüten, ihrer Winterhärte und Pflegeleichtigkeit. Da sie keine Klettermeisterin ist, eignet sie sich perfekt für die Bepflanzung von Kübeln. Wunderschöne Akzente setzt sie als Berankung von Steingärten oder als Bepflanzung von Mauerkronen. Durch ihren Drang sich anzulehnen, benötigt sie im Beet eine Stütze. Eine kräftige Pflanze in der direkten Nachbarschaft erfüllt diesen Zweck und lässt wunderschöne wild-romantische Bilder entstehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.