Clematis ‚Scartho Gem‘

Clematis 'Vyvyan Pennell'

Titilfoto: Clematis ‚Vyvyan Pennell‘ mit Clematis ‚Scartho Gem‘ im Hintergrund

Clematis Hybride ‚Scartho Gem‘ / Waldrebe ‚Scartho Gem‘

Wuchs: Kletterstrauch, aufrecht, rankend, dichtbuschig, kompakt, gut verzweigt, 200 bis 300 cm hoch und ca. 100 cm breit
Blatt: Sommergrün, gefiedert, breit-elliptisch bis schmal-lanzettlich, am Ende zugespitzt, ganzrandig, frischgrün, ca. 10 cm lang
Blüte: Rosapink, mit dunklerem Mittelstreifen, tellerförmig, halbgefüllt, später einfach, pinkrote Staubbeutel, weiße Staubfäden, gewellter Rand, vier bis sechs Blütenblätter, Einzelblüte im Durchmesser 15 bis 20 cm, reichblühend
Blütezeit: Mai und Juni, Nachblüte im August und September
Frucht: Federartige Samenstände mit kurzen und kahlen Griffeln
Wurzel: Fleischig, wenig verzweigt, fein
Boden: Frische bis feuchte, humose, nährstoffreiche und gut durchlässige Untergründe
Standort: Sonnig bis halbschattig, geschützt

Die Clematis Hybride ‚Scartho Gem‘ (Waldrebe ‚Scartho Gem‘) setzt durch ihr rosapinkes Blütenmeer unglaublich schöne Farbakzente in den Garten. Jedes Blütenblatt besitzt einen dunkleren Mittelstreifen, der sehr zierend wirkt. Insgesamt erweist sich die Waldrebe ‚Scartho Gem‘ als gesund und winterhart. Ideal geeignet für die Berankung von Gittern, Spalieren, Mauern, Zäunen und anderen Rankgerüsten. Auch als dekorative Kübelpflanze für die Terrasse und den Balkon macht dieses Schmuckstück einfach eine hervorragende Figur. Überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit der Waldrebe ‚Scartho Gem‘!

CLEMATIS ‚Scartho Gem‘

The large semi-double flowers of ‘Scartho Gem’ are vivid rosy pink with a flourish of rose and ivory stamens in the center of each. This mid-season bloomer was bred by Walter Pennell of The United Kingdom and is a cross between ‘Lincoln Star’ and ‘Mrs N Thompson.’
Hybrid clematis is a hardy deciduous woody vine that climbs by twining stems. The vines are lined with green compound leaves that appear in spring. The large flowers appear from late spring to summer and are followed by fluffy clusters of silvery seeds.
Clematis grows best in sites with full sun and fertile, well-drained soil. It grows and flowers best if its roots remain cool under a vegetative layer or thick mulch. If left unpruned, plants will sporadically flower again in fall. As with most clematis, this selection adds a vertical element to the garden and looks best when trained on a fence, trellis or pergola.
This is a Group 2 clematis, which means its flower buds develop on the previous year’s growth, so pruning should be done after it blooms.

Advertisements